Führen & geführt werden: Persönlichkeitsbildung im Spannungsfeld mittleres Management

Einführung

Führungskraft. Teamleiter. Vorgesetzter. Und zugleich: Mitarbeiter. Fachexperte. Sachbearbeiter: Willkommen im mittleren Management! Die Rolle einer Führungskraft im mittleren Management zählt ohne Zweifel zu einer der anspruchsvollsten Positionen in der öffentlichen Verwaltung und ist von einem permanenten Rollenwechsel geprägt. In diesem Seminar betrachten Sie Ihre Rolle als Führungskraft aus einer Perspektive, die oft vergessen wird und doch so naheliegend ist: Wie haben Sie sich bislang selbst von Vorgesetzten führen lassen? Welche Erfahrungen prägen Sie dabei noch heute? Welche Auswirkungen haben Ihre erlebten Erfahrungen auf Ihren eigenen Führungsstil? Das Auseinandersetzen mit diesen Fragen ist nicht nur spannend, sondern liefert Ihnen einen wertvollen Baustein für die Weiterentwicklung Ihrer eigenen Führungspersönlichkeit! Schöpfen Sie aus Ihrer Erfahrung und fassen Sie den Mut, Ihr Führungsverständnis neu zu entdecken!

Zielgruppe

Führungskräfte im mittleren Management, Führungsnachwuchskräfte

Ihr Nutzen

Sie erlangen ein reflektiertes Bewusstsein über Ihre bislang erlebten Erfahrungen mit den Führungsstilen anderer Führungskräfte. Sie erkennen die Zusammenhänge zwischen Ihren Erfahrungen und Ihrem eigenen Verhalten als Führungskraft. Sie verfügen über mehr Klarheit zu Ihrem eigenen Führungsverhalten, schärfen Ihr Selbstverständnis als Führungskraft und entwickeln dieses weiter. Sie wissen um mögliche Auswirkungen Ihres eigenen Führungsstils auf Ihre Mitarbeiter/-innen und damit verbundene Chancen und Risiken. Sie setzen sich klare Entwicklungsziele und kennen den Nutzen von regelmäßiger Selbstreflexion Ihres Führungsverhaltens im Berufsalltag. Es gelingt Ihnen, Ihre Führungspersönlichkeit sukzessive weiterzuentwickeln.

Inhalt

Führung erfahren: Wie lasse ich mich führen? - Selbsterfahrung im Kontext situativer Rollenspiele Praxis-Reflexion: Wie habe ich mich bislang selbst führen lassen? Welches Führungsverhalten meiner eigenen Vorgesetzten habe ich bislang persönlich als förderlich, welches als hemmend empfunden? Identifikation unbewusster Einflüsse auf meine eigene Mitarbeiterführung Führungsselbstverständnis: Wie führe ich meine Mitarbeiter wirklich? Was sind meine Entwicklungsthemen als Führungskraft? Wie schaffe ich es, an diesen Themen dran zu bleiben? Persönliche Umsetzungsstrategie: Reflexionsschleifen in den Alltag einziehen Tipps für ein achtsames Energiemanagement als Führungskraft

Termine und Orte

11.09.2018 (10:00) bis 12.09.2018 (15:30) | Nr.: MI-18-204227
BVS Bildungszentrum Lauingen, Lauingen
16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 380,00 €
Unterkunft: 49,00 €
Verpflegung: 53,00 €

Ansprechpartner/-in Organisation

Sarah Kästner
kaestner@bvs.de
089 54057-8603

Ansprechpartner/-in Inhalt

Miriam Welte
welte@bvs.de
089 54057-8693

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen:


Kundenservice