Jagdrecht - Praxistage

(Praxistag(e))

Zielgruppe

Erfahrene Mitarbeiter/-innen von Kreisverwaltungsbehörden und Regierungen

Voraussetzung

Mehrjährige praktische Erfahrungen im Vollzug des Jagdrechts

Ihr Nutzen

Sie haben insbesondere die Gelegenheit, fachlich moderiert anhand konkreter Fälle Erfahrungen auszutauschen sowie verschiedene Verwaltungspraktiken und Lösungsansätze für die Praxis kennenzulernen.

Inhalt

Aktuelle Praxisfragen des Jagdrechts aus dem Teilnehmerkreis, insbesondere Fragen bezüglich Jagdgenossenschaften Fragen der Jagdnutzung Abschussplanung Reviergestaltung und Abrundung Jagdgrenzänderungen Schwarzwildproblematik Wildschadensersatzverfahren

Methodik

In diesem Seminar steht der Erfahrungsaustausch im Vordergrund, nicht in erster Linie Einzelvorträge. Die Dozenten werden hier eine überwiegend moderierende und fachlich beratende Rolle übernehmen.

Termine und Orte

08.10.2018 (13:30) bis 10.10.2018 (12:00) | Nr.: SI-18-203411
BVS-Bildungszentrum Holzhausen, Utting
16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 250,00 €
Unterkunft: 98,00 €
Verpflegung: 81,00 €
Derzeit stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Bitte melden Sie sich trotzdem an! Wir versuchen Ihnen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Ansprechpartner/-in Organisation

Andreas Balbach
balbach@bvs.de
089 54057-8687

Ansprechpartner/-in Inhalt

Michaela Thienemann
thienemann@bvs.de
089 54057-8620

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen:


Kundenservice