Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie hier

Ausgabe 01/2018
Sehr geehrte/-r BVS Newsletter Empfänger

 

laut einer aktuellen Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) werden wir in Deutschland im Jahr 2030 816.000 unbesetzte Stellen im öffentlichen Dienst haben. Rund 276.000 Verwaltungsfachleute und Büroangestellte werden in den Behörden und anderen Institutionen fehlen.

 

Deshalb wird es umso wichtiger, dem Nachwuchsmangel vorzubeugen und sich möglichst schnell und effektiv der Nachwuchskräftegewinnung zu widmen. Besuchen Sie den diesjährigen Ausbildertag der BVS und erfahren Sie welche Möglichkeiten es gibt, dieses Problem zu bewältigen.

 

Lesen Sie in diesem Newsletter mehr zum Ausbildertag 2018 und informieren Sie sich über neue Seminartermine und weitere Neuigkeiten rund um die BVS.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihre WISSENSWERT online-Redaktion

THEMENÜBERSICHT
Nachwuchskräftegewinnung wird immer wichtiger
Grenzüberschreitende Fortbildung
Planungsgrundlagen und Abwägung in der Bauleitplanung
Tag des Sicherheitsrechts 2018
Weiterbildung zum Projektleiter
BesserWissen
Zitat des Monats
Lehren & Lernen
bvs Ausbildertag 2018

Ausbildertag 2018

Nachwuchskräftegewinnung wird immer wichtiger

Wir laden Sie am 1. März zum Ausbildertag 2018 ins BVS-Bildungszentrum Lauingen ein.

 

Freche und erfolgreiche Ideen zur Nachwuchskräftegewinnung warten auf Sie. Zudem werden Sie eingeladen an verschiedenen Workshops teilzunehmen. Erfahren Sie, wie Sie aus „Stellenanzeigen” „Werbeanzeigen für Stellen” machen. Außerdem gibt es neue Tipps für die Ausbildung am Arbeitsplatz sowie den Workshop „BVS und Berufsschule zum Anfassen”. Hier berichten Berufsschullehrer und Mitarbeiter der BVS über die Zusammenarbeit und stehen Rede und Antwort.

 

Diese Tagung für Ausbilder im öffentlichen Dienst in Bayern ist Fortbildung, Netzwerkbildung und Erfahrungsaustausch zugleich.

 

Die Veranstaltung richtet sich an Ausbildungsleiter, Mitarbeiter in Personalstellen sowie mit der Ausbildung beauftragte Mitarbeiter – unabhängig vom angebotenen Ausbildungsberuf.

 

Weitere Informationen finden Sie hier!

 

Melden Sie sich an! Sie werden davon profitieren!



Für die öffentliche Verwaltung

Grenzüberschreitende Fortbildung

Am 8. und 9. Februar findet die grenzüberschreitende Fortbildung für öffentlich Bedienstete in der Edmundsburg bei Salzburg statt.

 

Die grenzüberschreitende Fortbildung für öffentlich Bedienstete ist ein jährlicher Dialog, Netzwerkbildung und Erfahrungsaustausch zu aktuellen grenzüberschreitenden Themenstellungen.

 

Veranstaltet wird die Fortbildung, die zwei halbe Tage umfasst, von der EuRegio Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein in Kooperation mit der Bayerischen Akademie für Verwaltungs-Management, der Salzburger Verwaltungsakademie und der University of Salzburg Business.

 

Die Veranstaltung richtet sich an (Ober-/Vize-)Bürgermeister/-innen, Gemeindemandatar/inn/e/n, Öffentliche Verwaltungsbedienstete sowie Fachexpert(inn)en und potenziell Interessierte aus anderen Verwaltungsbereichen wie Kindergärten, Bauämtern, etc.

 

Den gesamten Ablauf und weitere Informationen finden Sie hier
Eine Anmeldung ist bis 2. Februar 2018 möglich.


Beratung & Management
BAV Seminar Bauleitplanung

Neues von der BAV

Planungsgrundlagen und Abwägung in der Bauleitplanung

Am 27. Februar bietet die Bayerische Akademie für Verwaltungs-Management das Seminar „Planungsgrundlagen und Abwägung in der Bauleitplanung” in München an.

In dem Seminar werden die Planungsgrundlagen für die Bauleitplanung mit Blick auf das neue BauGB erläutert. Die neuen Vorgaben zur Umweltprüfung auf der einen Seite sowie die Möglichkeiten der Ausweisung von Baugebieten ohne Umweltprüfung auf der anderen Seite, stellen die Städte und Gemeinden vor neue Herausforderungen.

Auch das Urbane Gebiet sowie das neue Landesplanungsgesetz mit den Vorgaben zu denzentralen Orten und zum Anbindegebot werden zur Diskussion gestellt. Ausführlich werden die Grundlagen der Bauleitplanung dargestellt mit den allgemeinen Planungsgrundsätzen, den Verfahrensschritten beim Flächennutzungs- und Bebauungsplan, dem Abwägungsprozess sowie Behandlung im Stadt- bzw. Gemeinderat.

 

Melden Sie sich an! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


BVS Tagung: Tag des Sicherheitsrecht

Sicherheit im öffentlichen Raum

Tag des Sicherheitsrechts 2018

Sicherheit ist für alle Menschen ein existentielles Grundbedürfnis.

Seit den kriminellen Übergriffen in öffentlichen Verkehrsmitteln und den allgegenwärtigen terroristischen Anschlägen rund um den Erdball fühlt sich die Gesellschaft stärker bedroht als je zuvor.

 

Das Thema urbane Sicherheit rückt immer stärker in das Blickfeld von Politik, Öffentlichkeit und Medien. Deshalb sind neben der Politik die Sicherheitsbehörden unserer Städte und Gemeinden diejenigen, die auf diese Herausforderungen reagieren müssen, um den Bürgern auch in Zukunft Schutz und Sicherheit zu gewähren.

 

Diese Tagung des Sicherheitsrechts bietet Ihnen zahlreiche hochinteressante Beiträge und informative Gesprächsforen zu der Gesamtthematik „Öffentliche Sicherheit und Ordnung”.

 

Hier finden Sie die konkreten Inhalte und die zahlreichen Referenten der Tagung.

Melden Sie sich an! Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


Fortbildung
Unterricht Foto: nyul - Fotolia

Angebot der BVS für Führungskräfte

Weiterbildung zum Projektleiter

Es sind vor allem die Menschen, die Projekte erfolgreich machen, nicht die Projektmanagementmethoden oder -werkzeuge! Der Projektleiter spielt dabei eine ganz entscheidende Rolle. Man steht vor der Herausforderung, das Projekt zu planen und zu steuern. Projektmitarbeiter, die ihre Projektaufgabe oft als zusätzliche Belastung empfinden, müssen für das Projekt begeistert werden. Das Team muss entwickelt werden um Zusammenarbeit zu fördern und die Projektmitarbeiter ausreichend zu informieren und zu steuern. In der Organisation ist oft viel Überzeugungsarbeit für die Projektarbeit bzw. -ergebnisse notwendig. Häufig kommt es zu Konflikten, mit denen Projektleiter umgehen und diese zu einer Lösung führen müssen.

 

Wir bieten Ihnen eine berufsbegleitende Weiterbildung in drei Modulen, durch die Sie Ihre Projektleitungskompetenz in verschiedenen Kompetenzbereichen gezielt weiterentwickeln können. Diese Weiterbildung „Projektleiter/in (BVS)“ startet im April erneut mit dem Modul 1 „Grundlagen des Projektmanagements“.


 Hier finden Sie weitere Informationen zur Weiterbildung „Projektleiter/-in (BVS).


Besser Wissen

BesserWissen

Die erste E-Mail wurde 1971 verschickt.  In Schweden bekommen Schüler Geldprämien wenn sie den Unterricht nicht schwänzen. 


Zitat des Monats

Wer immer im Bilde ist, fällt nicht leicht aus dem Rahmen.

Hans Clarin (dt. Schauspieler *1929 2005)


IMPRESSUM

Die BVS stellt für diesen Newsletter folgende Themen bereit: Ausbildung, Fortbildung, Beratung & Management, Lehren & Lernen und Bildungszentren. Wenn Sie Ihren Newsletter um Themen erweitern, kürzen oder abbestellen möchten, klicken Sie hier:
Profil bearbeiten
Newsletter abbestellen
blank
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in diesem Newsletter auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für beide Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.

Bayerische Verwaltungsschule (BVS)
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Ridlerstraße 75, D-80339 München
Telefon: 089 54057-0
Telefax: 089 54057-8599
WISSENSWERT-Redaktion:
Daniel Hajduk (verantwortlich),
David Gencarelli,
Kerstin Müller
wissenswert@bvs.de